50 Jahre Stadtmagazin Bad Aachen
Bad Aachen - Das Stadtmagazin mit Durchblick

BAD AACHEN ePaper

Titel Februar 2019

Jecke Tipps

Die BAD AACHEN-Tipps-des-Monats haben sich im Februar die Pappnase angezogen: Sie widmen sich ganz der fünften Jahreszeit.

Begonnen beim Kappesball, dem alternativen Karneval, bei dem Fastelovvendsjecke genauso auf ihre Kosten kommen wie Kabarett-Fans. Premiere ist am Freitag, 22. Februar, 20 Uhr, im Saalbau Rothe Erde.

Einen Tag später, am 23. Februar, zieht dann auch schon der Öcher Prinz samt Hoofstaat in den Quellenhof ein: schon längst Tradition!

Am gleichen Tag geht's ab 19.30 Uhr rund beim Bäckerball und am Fettdonnerstag, 28. Februar, feiern ab 15 Uhr die Damen bei der Mäddchere-Sitzung. Beides im Eurogress. Weitere Details in der aktuellen Ausgabe.

(Foto: ©Andreas Herrmann)

Lust der Täuschung

Auf unser Auge ist kein Verlass. Glauben Sie nicht? Dann gehen Sie ins Ludwig Forum für Internationale Kunst. Fakt oder Fiktion? Die Frage stellt hier die neue Ausstellung Lust der Täuschung – Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality, deren Eröffnung am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr stattfindet.

Optische Täuschungen, Illusionen und Fälschungen gab es schon immer – besonders in der Kunst. Mit Beispielen aus Malerei, Skupltur, Video, Architektur, Design und interaktiver Virtual Reality bietet die Ausstellung einen unterhaltsmen Parcours durch die Geschichte des schönen Scheins.

In BAD AACHEN blickt LUFO-Direktor Dr. Andreas Beitin (Foto) zurück auf drei erfolgreiche Jahre

(Foto: ©Felix Grünschloß)

Ausflüge im Februar

Die ersten Sonnenstrahlen verbreiten bereits Frühlings-stimmung in der Region. Klar, dass die Lust auf Ausflüge in und um Aachen jetzt steigt!

Natürlich hat BAD AACHEN wieder Tipps: Verlobte und solche, die es noch werden wollen, werden zum Beispiel glücklich bei der kleinen aber feinen Hochzeitsmesse bei Blütenreich (Küppershofweg 13).

Kunstliebhaber können das schöne Wetter nutzen, um mit der Kunstroute Weser-Göhl Ateliers und Museen im Dreiländereck zu entdecken.

Für alle, die sich noch nicht vom Winter trennen können, bietet sich hingegegn ein Besuch bei SnowWorld in Landgraaf an. Weitere Tipps gibt's in der aktuellen Ausgabe.

(Foto: ©Blütenreich)

 

BAD AACHEN-NEWS

TIPPS DER REDAKTION

Foto: AKV/Michael Strauch

160 Jahre AKV!

Der Aachener Karnevalsverein (AKV) ist eine närrische Institution – in Aachen und bundesweit. Seit seiner Gründung 1859 stellt der nach der Oecher Penn zweitälteste Karnevalsverein der Stadt den Prinzen. Der 160. Geburtstag ist zwar kein karnevalistisches Jubiläum, aber gefeiert wird trotzdem. Warum? Darauf hat Präsident Dr. Werner Pfeil eine Antwort: "Seit 1859 ist viel passiert und der Verein hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Der Elferrat des AKV kann mit der Aufstellung des Vereins sehr zufrieden sein und als Karnevalist freut man sich immer über einen Grund zu feiern." Was ihm sonst noch wichtig ist, lesen Interessierte im Fragebogen!
BAD AACHEN wünscht alles Gute. Auf die nächsten 160 Jahre!




THEMA DES MONATS

Foto: Andreas Steindl

Karneval in Aachen!

Im Februar zieht sich das Öcher Narrenvolk endlich wieder die Pappnase an und freut sich auf viele karnevalistische Highlights. Begonnen mit der Ordensverleihung wider den tierischen Ernst, folgen alsbald schon die tollen Tage von Fettdonnerstag bis Aschermittwoch. Die Höhepunkte im Straßenkarneval sind schließlich die Züge am Tulpensonntag und Rosenmontag. Da zieht es alle Jecken auf die Straße! Für alle, die sich bei der Vielfalt nicht entscheiden können, lohnt sich ein Blick in unsere Tipps des Monats. Da ist für jeden was dabei. BAD AACHEN sagt: "Alaaf!"